Über uns

Bevor wir uns kennen gelernt haben, ist jeder seinen eigenen Weg gegangen und hat seine eigenen Erfahrungen gemacht. An einem bestimmten Punkt haben wir beide das Tantra als Ausdruck unserer Daseinsfreude und unseres Bewußtseins erkannt.

Über das Tantra haben wir uns dann auch kennen- und liebengelernt und das tantrische Weltbild spielt eine große Rolle in unserer Beziehung - nicht nur in Bezug auf unser Liebesleben.

Den göttlichen Teil im anderen zu entdecken und zu ehren, gemeinsam spirituell zu wachsen, gegenseitiger Respekt - das ist für uns himmlische Liebe. Im Liebesleben Sexualität und Herz zusammen zu bringen - das ist für uns himmlischer Sex.
   

Die Mischung von Felices Wissen aus der Tantralehrer und- massageausbildung und Ralfs Erfahrungen aus der Tantralehrer-Ausbildung haben unser Liebesleben von Beginn an beflügelt. Sehr häufig fragten wir uns: "Warum haben wir das nicht schon vorher gewußt? Warum hat uns das noch keiner vorher gezeigt" Oder auch: "Das sollte eigentlich schon in der Schule gelernt werden."

Es gibt eine Reihe sehr guter Ratgeber in Buchform. Es gibt Filme und TV-Beiträge. Es gibt Tantra-Seminare. Was wir aber vermissen, sind Hinweise und Anleitungen, die sich speziell an spirituell interessierte Menschen richten, ohne sich an einer Weltanschauung zu orientieren (wie z.B. Tantra oder Taoismus).

Unsere Intention mit dem Projekt "Himmlisch-Lieben" ist es, die Rolle auszufüllen, nach der wir früher selbst gesucht haben: Hinweise, Anleitungen und Tipps zu geben, wie ganzheitlich denkende und spirituell interessierte Paare ihr Liebesleben erweitern, indem sie bewußt sexuelle Energie und Spiritualität verbinden.

Nach unserer eigenen Erfahrungen reichen dazu manchmal nur ein paar Tipps, ein paar neue Gedanken, ein paar Anleitungen, um eine wundervolle Zweisamkeit zu erleben.

Wir haben uns bewußt dazu entschieden, diese Website "unvollständig" zu beginnen, d.h., zum Start im August 2010 war zwar schon die Seitenstruktur nahezu komplett, die Inhalte aber noch etwas limitiert. Wir haben viele Ideen und in unserer Beziehung vieles gelernt, was wir sukzessive in Textform bringen. Die Website wächst deshalb langsam aber stetig mit der Zeit. Teilweise ergänzen wir täglich neue Texte.

Wer sind wir?

Jeder von uns ist seinen eigenen Weg gegangen, hat seine eigenen Erfahrungen gemacht und suchte nach seinem persönlichen spirituellen Weg. Beide haben wir unabhängig voneinander das Tantra entdeckt und tantrische Unterweisungen erhalten - Felice als Tantralehrerin und-masseurin und Ralf als Tantralehrer. Als wir uns dann kennenlernten, war es, als hätte sich ein Kreis geschlossen.

Felice:
"Anfang 2004 bin ich mit dem spirituellen Weltbild in Kontakt gekommen. Heute würde ich es so nennen: Ich habe mich auf den Weg gemacht. Oder, mit anderen Worten: Ich habe einen Weg gefunden, mein Leben aufzuarbeiten und es bewusster zu leben. Viele Menschen haben mich in den letzten Jahren begleitet, denen ich sehr dankbar bin, heute da zu stehen, wo ich jetzt stehe.

Im Laufe der Jahre ist viel Heilung geschehen, die unter anderem auch berufliche Veränderungen mit sich brachte. Heute bin ich bereit, mein Wissen und meine Erfahrungen an Menschen weiterzugeben, was mich sehr erfüllt (www.insel-der-heilung.de).

Auch die Einblicke ins Tantra und in die Tantra-Massage führten zu einem weiteren Umbruch in meinem Leben, der auch den Umgang mit meiner eigenen Sexualität veränderte: Klarer. Leichter. Himmlischer.

Ich habe zwei wunderbare Kinder und zwei süße Enkel (ein Dank an den Vater meiner Kinder, ohne den diese wundervollen Geschöpfe nicht da wären).

Mein Weg ist ein Weg, der die Spiritualität einschließt und mich trotzdem mit beiden Füßen auf dem Boden stehen und voran schreiten lässt - Erdung und Bewegung zu leben sind mir ganz wichtig.

Ich bin spirituelle Heilerin, Tantralehrerin, Rebirtherin und Lachyogalehrerin.

tl_files/werbebanner/felice_pospiech2.jpg

Ralf:
"In den siebziger und achtziger Jahren wollte ich die Welt verändern und hatte mich sehr stark politisch und gesellschaftlich engagiert. Irgendwann kam dann die Erkenntnis, dass ich mehr erreichen kann, wenn ich mich zuerst selbst verändere.

Glücklicherweise kam ich schon sehr früh mit der Atemtherapie (Rebirthing) in Kontakt und habe mich zum Rebirther und Integrativen Atemtherapeuten ausbilden lassen. Mein Weltbild, die Sicht auf mich und andere sowie meine Art zu leben haben sich seitdem grundlegend verändert.

Ich arbeite seit mehr als 20 Jahren im therapeutischen Umfeld. Ich bin Herausgeber von ganzheitlichen Gesundheitsportalen (z.B. Therapeuten.de, Ausbildungsinstitute.de, Therapeuten-Weiterbildung.de, tantramassage-portal.de), Autor von IT-Fachbüchern, Integrativer Atemtherapeut und Certified Rebirther. Zusammen mit anderen Rebirthern habe ich 2009 das "Deutsche Institut für Rebirthing und integrative Atemarbeit" gegründet.

Im Laufe meiner Ausbildungen zum Rebirther, Ganzheitlichen Integrativen Atemtherapeuten und Tantralehrer habe ich viele persönliche Prozesse durchlebt, bearbeitet, integriert und aufgelöst: Seelische und körperliche "Panzerung", Reichtumsbewußtsein, private und berufliche Struktur, Selbstverantwortlichkeit, Inneres Kind usw. Aus diesen Erfahrungen heraus arbeite ich deshalb gerne mit Menschen, die ähnliche Problemstellungen haben."
Weitere Infos: www.ralflieder.de