Seminarkalender

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über die Termine unserer Seminare, Workshops und Events. Hier erreichen Sie auch die Anmeldeformulare.

18-07-2021 (Sonntag)

Yoga, Dance & Happiness in Andalusien

tl_files/Glueckseminare/yoga-dance-happiness.png

Sonntag 18.07.2021 - Sonntag 25.07.2021

Manchmal flüstert das Glück ganz leise: DU BIST DRAN

Wir alle haben ein gemeinsames Ziel: Glücklich zu sein.

Ein buntes Seminar das Farbe in dein Leben bringt und dich lebendiger werden lässt.

Kurze Glücksmomente erleben wir alle, aber du kannst auch lernen, das Glück mit Leichtigkeit in dein tägliches Leben zu integrieren. In dieser Woche nehmen wir das Glück unter die Lupe. Du wirst sehen wie leicht es sein kann ein glücklicheres Leben zu führen. Fülle dich auf mit Glück.

Weiterlesen …

21-08-2021 (Samstag)

38. Rheinische TantraNacht "Das tantrische Licht und Liebe-Sommerritual"

tl_files/rheinische-tantranacht/das-tantrische-licht-und-liebe-sommerritual660x165.png

38. Rheinische TantraNacht

Das tantrische Licht und Liebe-Sommerritual

21.08.2021 - Wenn sich jemand gerade richtig gut fühlt, dann fällt schon mal der Satz "Ich lebe von Licht und Liebe". Bei dieser Tantranacht werden wir das in die Tat umsetzen. In den kommenden Sommermonaten ist das Licht am stärksten, die Tage sind lange hell, die Sonne wärmt unsere Körper, das Licht produziert das "Glückshormon" Serotonin - Licht macht einfach glücklich. Bedingungslose universelle Liebe, auch "Agape" genannt, ist eine spirituelle und metaphysische Verbindung zwischen Menschen. Es handelt sich dabei nicht um (exklusive) partnerschaftliche Liebe, sondern um eine (inklusive) gemeinschaftliche Liebe. Wir nennen es auch den "tantrischen Raum", denn das tantrische Verweben aller Zustände und Erlebnisse führt zur universellen Liebe, die alles und jeden mit einschließt. Berühren, Lachen, Tanzen, Verbundensein, Meditieren, Anerkennung, Potentiualentfaltung sind Stichwörter, die diese Rheinische TantraNacht gut beschreiben.

Licht und Liebe sind zwei Ausdrucksformen der Schöpfung mit sehr hoher Schwingungsfrequenz. Beides ist für uns Menschen unverzichtbar und überlebensnotwendig. Im Tantra ist Bewusstsein (=Shiva) die höchste Instanz der Existenz, der bewusste Schöpfergeist. Alle materiellen  und immateriellen Zustände (=Shakti) sind Ausdruck des Bewusstseins können auch nur mit dem Bewusstsein erfahren werden. Licht und bedingungslose Liebe sind die zwei am höchsten schwingenden Zustände, die vom Bewusstsein geschaffen und erfahren werden können. Und sie sind gleichzeitig die zwei ersten Dualitäten der Schöpfung: Licht ist eine männlich geprägte (=Shiva) und bedingungslose Liebe eine weiblich geprägte (=Shakti) Ausdrucksform.

Weiterlesen …

15-10-2021 (Freitag)

Tantra Massage Wochenende in der Eifel

tl_files/Glueckseminare/massage-wochenende.jpg

Die Tantramassage ist eine im wahrsten Sinne des Wortes "ganzheitliche" Massage. Kein Körperteil wird betont, aber auch keines ausgelassen. Sie führt in eine tiefe körperliche Entspannung bei gleichzeitiger Erweckung von viel sinnlicher Energie und Erlebnisfähigkeit.

Ich werde an diesem Wochenende einen Raum der Begegnung und Berührung eröffnen in dem du ganz im Hier und Jetzt sein kannst.

Weiterlesen …

06-11-2021 (Samstag)

39. Rheinische TantraNacht "Das tantrische Licht- und Schatten-Ritual (Samhain/Halloween)

15:00 - 23:59

tl_files/rheinische-tantranacht/das-tantrische-licht-und-schatten-ritual660x165.png

39. Rheinische TantraNacht
"Das tantrische Licht- und Schatten-Ritual (Samhain/Halloween)"

An den ersten Tagen des Novembers feierten die Kelten das Samhain-Fest - wörtlich bedeutet dies "Ende des Sommers" (Sam-Fin). Sie teilten das Jahr in zwei Hälften: das Sommer-Halbjahr mit dem Beginn am Beltane-Fest (Vorabend 1.Mai) und das Winter-Halbjahr mit Beginn am Samhain-Fest (Vorabend 1. November). Samhain war damit auch das Silvester der Kelten und die Nacht, die den Übergang vom alten ins neue Jahr symbolisierte, aber auch die Zeit des Übergangs und des Wechsels vom Licht in das Dunkle.

Wie bei allen keltisch-germanischen Festen wurde angenommen, dass auch zu Samhain die Menschen einen Zugang zu den Wesen der Anderswelt haben, weil die Grenzen zwischen den beiden Welten in dieser Zeit besonders durchlässig sind. Dieser Hintergrund macht die Samhain-Nacht zu einer „Begegnung zwischen Lebenden und Toten“ und lässt somit auch Rückschlüsse auf moderne Halloween-Riten zu.

In einem zweiten Aspekt neben dem "Sommerende" weist "Samhain" auch auf Vermählung hin im Sinne von "Vereinigung". Der alte Jahreskreiskönig (= Sonne, = männliches Prinzip) stirbt und der Neue vereinigt sich mit der Großen Erdmutter (weibliches Prinzip), der eigentlichen Königin des Landes.

Samhain bildet also den dunklen Pol des Jahres und im Zentrum des Festes steht die Thematik des Todes, der Schattenwelt und der Geister. Es ist gleichzeitig auch die Möglichkeit, die Stille und die Melancholie der trüben Novembertage als Chance zu begreifen, in einen Rückzug zu unseren inneren Werten, zu unserem Potenzial und unserer Kreativität zu gehen.

Weiterlesen …

31-12-2021 (Freitag)

40. Rheinische TantraNacht: Tantrische Silvesterparty

31-12-2021 17:00 - 01-01-2022 02:00

tl_files/rheinische-tantranacht/tantrische-silvesterparty_660x165.jpg

Tantrische Silvesterparty der Rheinischen TantraNacht

Wir laden dich ein, im Kreis der Tantriker/innen eine fröhliche Silvesternacht zu verbringen. Wir werden tantrische Rituale feiern, zusammen tanzen, einen Film ansehen, Altes loslassen und Neues visualisieren, Spaß haben und gemeinsam in das neue Jahr hinein feiern. 

Wir werden ein tantrisches Energiefeld schaffen, in dem wir uns entspannt und bewusst mit den Herausforderungen, Geschehnissen und Gaben der vergangenen 12 Monate verbinden und die Lernerfahrungen und Botschaften erkennen. Indem wir das Alte dankend verabschieden, können wir nach vorne schauen und unseren Wünsche und Visionen durch tantrische Magie frische Energie geben. 

Im geschützten Rahmen der Gruppe werden wir tantrische Rituale feiern, in achtsame Begegnungen gehen, sinnliche Berührungen geben und erleben und unsere Weiblichkeit (Shakti) und Männlichkeit (Shiva) feiern.

Unser sinnlich-erotisches Wesen, als das wir auf diese Welt gekommen sind, werden wir neu erleben und ehren. Dafür laden wir die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dazu ein, sich in diesem geschützten Raum erotisch-sinnlich-kreativ zu kleiden.

Weiterlesen …

26-06-2022 (Sonntag)

Yoga, Dance & Happiness in Andalusien

tl_files/Glueckseminare/yoga-dance-happiness.png

Sonntag 26.06.2022 - Sonntag 03.07.2022

Manchmal flüstert das Glück ganz leise: DU BIST DRAN

Wir alle haben ein gemeinsames Ziel: Glücklich zu sein.

Ein buntes Seminar das Farbe in dein Leben bringt und dich lebendiger werden lässt.

Kurze Glücksmomente erleben wir alle, aber du kannst auch lernen, das Glück mit Leichtigkeit in dein tägliches Leben zu integrieren. In dieser Woche nehmen wir das Glück unter die Lupe. Du wirst sehen wie leicht es sein kann ein glücklicheres Leben zu führen. Fülle dich auf mit Glück.

Weiterlesen …